XantaraTeampartner gesucht !Schnüffelteppich
Design by MMayrhofer

Xantara - Gesundes Hundefutter

Xantara garantiert Ihnen:

    - 65% - 67% Fleischanteil
    - Volldeklaration
    - Frei von jeglichen chemischen Zusätzen
    - Frei von synthetischen Vitaminen
    - Frei von tierischen und pflanzlichen Füllstoffen
    - Frei von Tiermehl, Mais und Soja
    - Reich an natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen durch
      besonders schonende Garung
    - Wertvolle gesundheitsfördernde Zutaten
    - Alle Rohstoffe in Lebensmittelqualität
    - Permanente Qualitätskontrolle
    - Bequeme Hauszustellung

Die natürliche Vollwertnahrung von XANTARA wird in Deutschland hergestellt und wird mittlerweile von immer mehr Tierärzten, Tierheilpraktikern, Tierschutzvereinen und Tierliebhabern weiterempfohlen !


Für Infos und Beratung zu XANTARA setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung:

Mobiltelefon/Whatsapp   +43 (0)650 4713723 oder +43 (0)650 4713724
E-Mail  michaela@spass-beim-hundesport.at

Wichtig !
Möchten Sie das Futter testen oder bestellen ? Dann setzen Sie sich bitte wegen eines Gutscheins mit mir in Verbindung !


Um meinen persönlichen XANTARA Shop zu besuchen, klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link.

Wichtige Tipps für die Futterumstellung

Barft man seinen Hund, oder verwendet man anderes Dosenfutter kann man Xantara zumeist problemlos kombinieren.

Problematisch ist es immer wenn man Trockenfutter mit Nassfutter kombiniert, bzw. nach der Umstellung von Trockenfutter auf Nassfutter oder Barf, da Trockenfutter dem Körper Flüssigkeit entzieht, welche im Nassfutter beinhaltet ist, weshalb es dadurch in der Übergangszeit zu dünneren Stuhl kommen kann. Dieser Vorgang wird oftmals als „Entgiftung“ bezeichnet, was aber eigentlich falsch ist, da es sich dabei um eine Änderung im Flüssigkeitshaushalt handelt, die dann weichen Stuhl oder sogar Durchfall verursacht. Nach 1-2 Wochen sollte sich alles wieder normalisiert haben.

Diese Problematik konnten wir bei unseren Rüden beobachten, welcher im Tierheim vorwiegend günstiges Trockenfutter bekommen hat. Zu Hause angekommen wurde er auf Barf umgestellt. Nach ca. einer Woche war der Stuhl wieder normal, seither hat er keine Probleme mehr. In der Umstellungszeit sollte man Trockenfutter mit Barf oder Xantara nicht gleichzeitig verwenden, sondern direkt auf das höherwertige Produkt umstellen.

Sollte der Hund nach wie vor Durchfall haben, können auch andere Ursachen Auslöser sein (z.b. Stress, Girardien...) Dann sollte man das Thema mit einen Arzt abklären.