GehorsamRally ObedienceFährteLongierenTreibballMantrailingMotorik
Design by MMayrhofer

Gehorsam (Unterordnung)

Für das harmonische Zusammenleben zwischen Hund und Umwelt ist es erforderlich, dass der Hund bestimmte Grundkommandos verlässlich ausführt. Er soll auch auf Rufen zum Hundehalter zurückkommen und sich ohne Zug an der Leine führen lassen. Ebenso soll er, wenn erforderlich, auf dem ihm zugewiesenen Platz liegen bleiben und nicht andere Leute oder Besucher belästigen indem er an ihnen hochspringt. Ebenfalls soll er keine Jogger oder Radfahrer jagen und kein Wild hetzen.

Um diesen Gehorsam (früher als Unterordnung bezeichnet) zu erreichen, wird der Hund schon beginnend mit dem Welpenalter, bei richtiger Ausführung des Kommandos mit Leckerli oder Spiel bestätigt. Dabei verknüpft er die positive Bestätigung mit der soeben durchgeführten Handlung. Es ist wichtig, dass der Hundeführer nur richtig ausgeführte Handlungen möglichst zeitnah belohnt. Falsche Ausführungen werden ignoriert und dürfen keinesfalls positiv bestätigt werden.

Neben einer guten Kontrolle des Hundes im Alltag, ist ein weiteres Ziel der Begleithundeausbildung die Möglichkeit an sportlichen Events und Prüfungen teilzunehmen.

Unsere Gruppen sind bunt gemischt. Man findet hier ebenso Mischlingshunde aus Tierheimen, als auch Sporthunde aus Leistungszuchten.